Schritt 2: Vom Anfrischsauer zum Grundsauer

  • Rührschüssel mit Anfrischsauer vom letzten Schritt
  • 200 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Wasser
  • Alles kurz mit einem Löffel verrühren – ergibt einen etwas festeren Teig
  • 6 Stunden bei 30° stehen lassen – nicht wärmer! Zur Sicherheit ein genaues Thermometer danebenstellen. Entweder im Ofen bei niedrigster Stufe, evtl. nur kurz heizen und dann  nur die Backofenlampe anlassen – oder in einem warmen Raum (Heizungskeller?)  – oder auf einem Heizkörper zugedeckt stehen lassen. Wird’s deutlich wärmer als 30°, ist alles futsch!

Tipp: die 6 Stunden reichen evtl. bis zur Mittagspause, wenn man ohnehin nach Hause muss oder schon dort ist, kann man den Vorgang also sogar in einen Arbeitstag integrieren. Der eigentliche Aufwand beträgt ja nur 2 Minuten.

Grundsauer vorher

Grundsauer nachher

Weiter gehts: