Gärkörbchen

Wenn Sie ein „frei geschobenes“ Brot backen, d.h. keine Backform verwenden möchten dann brauchen Sie beim Roggen / Waldstaudenkorn ein Gärkörbchen. Das kann eine beliebige Form sein, in der der Teig aufgehen kann, ohne auseinander zu laufen. Es gibt Formen aus Peddigrohr, Holz und Kunststoff zu kaufen. Wichtig: die Gärkörbchen dürfen auf keinen Fall mitgebacken werden.

Gärkörbchen mit und ohne Baumwollüberzug

Gärkörbchen mit und ohne Baumwollüberzug

Gärkörbchen + Baumwollüberzüge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe *